Gesangswerke Chorwerke Kammermusik Orchesterwerke Sonstiges
     

 

 

 

 

 

Luftiger Frühling

aus "Elemente" für vierstimmigen gemischten Chor, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Klavier

"Es pfeift der Wind" von Christian Morgenstern und "Frühling läßt sein blaues Band" von Eduard Mörike

Luft ist ein unscheinbares, flüchtiges "Element". Ein faszinierender Gedanke ist es, sich in die Lüfte zu erheben, dort entlang zu segeln und sich frei zu fühlen. Sogar auf die ganze Welt zu pfeifen, wie Christian Morgenstern es in seinem Gedicht beschreibt. Als schwerer Wind daherkommend vermag die Luft auch schicksalhaft zu klopfen ... und zugleich ist sie wie ein Aufbruch, wie ein Beginn, ein Neubeginn, ein blaues Band von Himmel und Luft ... die Zeit des Frühlings à la Eduard Mörike. Das versucht die Musik dieses Werks einzufangen.

Uraufführung: 17. Juni 2023, 20 Uhr | Haus Marie Swarovski, Wattens | 18. Juni 2023, 19 Uhr, BTV Ton Halle, Innsbruck | Sarah Kurz, Evi Singer (Violine) - Markus Huber (Viola), Kaspar Singer (Violoncello), Iris Thiele-Schmied (Klavier) / CHOROPAX | Ewald Brandstätter (Leitung)

     

© Copyright 2023 by Franz Baur. Alle Rechte vorbehalten.